Was mich leitet

Seit über zwanzig Jahren bin ich im sozialen Bereich tätig. 20 Jahre lang im sozialpsychiatrischen Bereich, seit 2016 im Bereich der wohnungslosen Hilfe. Immer wieder begegnen mir Menschen die an den Rand der Gesellschaft gedrückt wurden und keine Perspektive mehr ohne professionelle Unterstützung entwickeln können. Weiter begleite ich Mitarbeiter, die unendlich engagiert ihre Arbeit ausüben, aber durch die  Arbeitsbelastung hart am Limit sind und für ihre Tätigkeiten nicht immer angemessen bezahlt werden.

Ähnlich geht es vielen Menschen aus unserer Region, die als Altenpflegerinnen und Altenpfleger, Krankenschwestern und Krankenpfleger, Polizistinnen und Polizisten, Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer und in vielen anderen Bereichen der öffentlichen Versorgung ihre Frau oder ihren Mann stehen. Diese Menschen brauchen neben dem Mehr an gesellschaftlicher Verantwortung auch eine bessere  Bezahlung und personelle Ausstattung.

Wir brauchen wieder einen starken Staat und eine  starke öffentliche Hand, um das Leben der Bürgerinnen und Bürger zu verbessern und die öffentliche Versorgung in vielen Bereichen abzusichern! Der Trend der Privatisierungen aus den 90er Jahren und der Stellenabbau in den öffentlichen Bereich muss wieder umgedreht und korrigiert werden. Die rotgrüne Landesregierung hat damit in dieser Legislaturperiode begonnen und ich werde mich dafür stark machen diesen Weg stärker zu beschleunigen.

Weiter ist es mir sehr wichtig, dass wir in unserer Region genügend Ausbildungsplätze und auch genügend Auszubildende für die klein- und mittelständischen Betriebe haben. Die Wirtschaft vor Ort muss gestärkt werden und sich zugleich dazu verpflichten, ihrer Verantwortung als guter Arbeitgeber durch gerechte Löhne und gute Arbeitsbedingungen gerecht zu werden. Die Ländergrenzen nach Bremen und Bremerhaven dürfen dabei kein Hindernis sein und müssen in Verantwortung zur Weiterentwicklung der gesamten Region keine Rolle spielen.

„Stadt und Land, Hand in Hand“ muss das Motto sein und alle politischen Akteure müssen sich zum Wohle der Menschen in dieser Region dieser gemeinsamen Verantwortung stellen.